01

Im gigantischen Tagebau Jänschwalde wird die notwendige
Kohle für die Verstromung im Kraftwerk Jänschwalde
gefördert. Der Tagebau wurde in den 1970er Jahren unmittelbar nördlich der Eisenbahntrasse Cottbus-Forst aufgeschlossen und „wandert“ weiter in Richtung Guben.

02

Direkt am Radwanderweg liegt das Heimatmuseum Tauer.
Besucher erleben hier das sorbische/wendische Brauchtum
und Details aus dem Leben der Sorben/Wenden ab dem 19.
Jahrhundert.

03

Das historische Eisenhüttenwerk Peitz, unmittelbar an den
Peitzer Teichen gelegen, zählt zu den bedeutendsten technischen Denkmalarealen Brandenburgs.

04

Bei einer Stadtführung mit dem Festungskanonier erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes über den
Altstadtkern und den Festungsturm
von Peitz.

05

Die Zitadelle wurde innerhalb der Festungsanlage durch weitere Gräben und Wallanlagen geschützt. Kontakt: Festungsweg 2 – 03185 Peitz Telefon: 035601 31962 E-Mail: museum@peitz.de

Dutch NL English EN French FR German DE Polish PL